Jeder Mensch hat ein Recht auf ein gutes Leben.

Seit Oktober 2014 rufen Pegida und Ableger regelmäßig in Dresden und anderen Orten zu Demonstrationen auf. Deshalb: Die Freie Alternativschule Dresden e.V. wendet sich ausdrücklich gegen die Ausgrenzung von Menschen, aufgrund bestimmter Merkmale. Wir setzen uns seit nun mehr 21 Jahren für ein quirliges, faires und buntes Miteinander ein. So sind wir ein Bildungsträger, der das Grundgesetz auf Gleichheit der Menschen, egal welcher Herkunft, Religion, Geschlecht, sexueller Orientierung sowie der geistigen oder körperlichen Verfassung ernst nimmt. Alle Mitmenschen tragen Verantwortung dafür, zu wem und zu was sie sich bekennen, wen sie mit ihrer Anwesenheit bei Kundgebungen unterstützen wollen. Soziale Gräben schließt Mensch nicht, in dem er sich gegen Minderheiten in unserer Gesellschaft wendet. Darum: Keinen Raum für rechtspopulistische & rechtsextremistische Manipulation in Dresden, Sachsen oder anderswo.

Driven by DokuWiki Recent changes RSS feed