Herzlich Willkommen auf den Webseiten der Freien Alternativschule Dresden e.V.! Hier gibt es virtuelle Einblicke in unsere Schule, Neuigkeiten und Hintergrundberichte für Interessierte und Eltern. Wer uns noch nicht kennt, kann uns natürlich auch persönlich kennen lernen. Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf!

Advenster am 3.12. , 18 Uhr in der FAS

Am Rande der Neustadt, oben auf dem Berg am Waldesrand erwartet Euch nach dem Aufstieg Labsal kulinarischer und künstlerischer Natur. Kinder, Eltern und Pädagogen der FAS laden zum fröhlichen Plätzchenbacken, Glühweintrinken und Weihnachtsliedersingen ein!

2015/11/27 08:40

Freitagscafé für geflüchtete Kinder, Frauen und Familien

Seit dem 4.12. erfreut sich freitags (15.30 Uhr bis ca. 18 Uhr) unser Cafe stetig wachsender Beliebtheit. Wir öffnen unsere Schule für geflüchtete Familien und die Familien der FAS! Dabei geht es um Begegnung, Austausch, Raum für gemeinsame Projekte und Spiele. Akifra (http://akifra.org/) bietet in einem separaten Raum die Möglichkeit zu ersten Begegnungen mit der deutschen Sprache an ABC-Tischen.

2015/11/27 08:27

JedeR ist gleich willkommen

Stuttgarter Resolution des BFAS (Bundesverband der Freien Alternativschulen) vom 26.09.2015 Weltweit sind mehr als 50 Millionen Menschen auf der Flucht vor Gewalt, Krieg, Hunger, Ausbeutung, Unterdrückung und Diskriminierung. Deutschland und die anderen europäischen Staaten haben Verantwortung. Etwa eine Million Kinder, Jugendliche und Erwachsene sind auf eine willkommene Aufnahme und unsere Unterstützung bei uns in Deutschland angewiesen. Inklusion, auf die wir uns nach der UN-Charta von 2008 verpflichtet haben, bedeutet gerechte Teilhabe für ALLE, das schließt geflüchtete Menschen mit ein. Wir als Freie Alternativschulen begreifen es als unsere Verpflichtung, alle Menschen ohne Unterscheidung willkommen zu heißen, in dem wir ihnen unsere Unterstützung auf Augenhöhe anbieten. Unserem Selbstverständnis folgend sehen wir es als unsere Aufgabe an, die Ursachen, Bedingungen und Auswirkungen von Flucht zum Thema zu machen und nachhaltig an Veränderungen zu arbeiten. Bildung heißt für uns, dass wir uns täglich einsetzen für eine gerechtere und friedliche Welt für ALLE. Das schaffen wir nur gemeinsam

2015/10/05 21:54

Jeder Mensch hat ein Recht auf ein gutes Leben.

Seit Oktober 2014 rufen Pegida und Ableger regelmäßig in Dresden und anderen Orten zu Demonstrationen auf. Deshalb: Die Freie Alternativschule Dresden e.V. wendet sich ausdrücklich gegen die Ausgrenzung von Menschen, aufgrund bestimmter Merkmale. Wir setzen uns seit nun mehr 21 Jahren für ein quirliges, faires und buntes Miteinander ein. So sind wir ein Bildungsträger, der das Grundgesetz auf Gleichheit der Menschen, egal welcher Herkunft, Religion, Geschlecht, sexueller Orientierung sowie der geistigen oder körperlichen Verfassung ernst nimmt. Alle Mitmenschen tragen Verantwortung dafür, zu wem und zu was sie sich bekennen, wen sie mit ihrer Anwesenheit bei Kundgebungen unterstützen wollen. Soziale Gräben schließt Mensch nicht, in dem er sich gegen Minderheiten in unserer Gesellschaft wendet. Darum: Keinen Raum für rechtspopulistische & rechtsextremistische Manipulation in Dresden, Sachsen oder anderswo.

2015/02/10 14:35

<< Neuere Einträge

Driven by DokuWiki Recent changes RSS feed