Trägerverein

Träger unserer Schule ist ein Verein, der  "Freie Alternativschule Dresden e.V.” Seine Mitglieder sind Eltern, Teamer:innen, Schüler:innen ab 12 Jahren und Freunde der FAS. Der Verein ist für alle inhaltlichen, strukturellen und organisatorischen Fragen und Aufgaben zuständig, die zum Betrieb von Schule und Hort gehören. Vereinsmitglied kann jede natürliche oder juristische Person werden, die hinter den Vereinszielen steht und bereit ist, diese durch Mitarbeit umzusetzen. Üblicherweise wird mindestens ein Elternteil des eingeschulten Kindes Mitglied im Verein.

Jugendliche Schüler der FAS können seit 2017 Mitglied im Verein der Freien Alternativschule sein und auch für den Vorstand (mit eingeschränkten Rechten) kandidieren.

Damit haben die Jugendlichen die Möglichkeit, an den Prozessen im Verein zu partizipieren und die Chance, an Abstimmungen teilzunehmen.

Mitglied kann auch sein, wer kein Kind an der FAS eingeschult hat.

Vorstand

Der Vorstand besteht aus vier Mitgliedern und wird aller zwei Jahre neu gewählt. Im derzeitigen Vorstand arbeiten folgende Personen:

  • Kristin Stritzke-Wrubel

  • Ben Sebastian Hans

  • Britta Fahr

  • Katrin Förster

Der Vorstand trägt die Verantwortung für den Betrieb der Schule. Er arbeitet freiwillig und ehrenamtlich. Der Vorstand ist in erster Linie für organisatorische und strukturelle Aufgaben zuständig, weniger für konzeptionelle Fragestellungen. Er ist in den strategischen Arbeitsgruppen, wie Öffentlichskeitsarbeit und Finanzgruppe vertreten und arbeitet eng mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der FAS zusammen. Desweiteren fallen in den Aufgabenbereich des Vorstands alle Entscheidungen, welche die Schule bzw. den Hort grundlegend betreffen. Außerdem ist er für die Vorbereitung, Einberufung und Durchführung von Mitgliederversammlungen zuständig.

Vereinstätigkeit

Neben den oben genannten Aufgaben des Vereins gibt es natürlich noch eine ganze Reihe von Ereignissen, die nicht unmittelbar mit der Trägerschaft für die Schule in Verbindung stehen, sondern die in erster Linie dazu dienen, sich bewusst als Gemeinschaft wahrzunehmen. So werden zum Beispiel jedes Jahr Schulanfang, Weihnachten oder Fasching ausgiebig gemeinsam mit Pädagog:innen, Kindern und Eltern gefeiert und hin und wieder gelingt es sogar, einen mehrtägigen gemeinsamen Ausflug zu organisieren.

Dokumente

- Satzung des FAS e.V.
- Mitgliedsantrag Schüler*innen
- Mitgliedsantrag + Beitragsordnung